Schulcoaching und Vortrag von Claus-Dieter Kaul


Am 29.4.2015 lud die Kolibri-Schule den Montessoripädagogen Claus-Dieter Kaul ein. Er ist Leiter des Instituts für ganzheitliches Lernen in Bayern und leitet weltweit Seminare und Workshops an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen. Drei BegleiterInnen der Kolibri-Schule haben ihre Ausbildung bei ihm gemacht.

Den Vormittag verbrachte Claus Dieter Kaul in der Schule, um zu hospitieren, aber auch um den Kindern aktiv ein Angebot zum Thema "Entstehung des Universums" zu machen, das von den SchülerInnen und Kindergartenkindern begeistert angenommen wurde.

Zitat C.D. Kaul: "Ich habe heute in der Kolibri Schule und im Kindergarten bemerkt: Es hat sich biszum Jahr 2015 überhaupt nichts geändert.Es sind ja einige Jahrzehnte vergangen, aber die Kinder sind noch immer genauso - zumindest hier - wie ich sie immer erlebt habe. Das heißt, sie merken da ist jemand, der hat was zu bietenund die, die kommen wollen, kamen und haben mit einer Leidenschaft und Hingabe zugehört, was ich zu erzählen hatte.Was ich auch so spannend finde, ist, wie hoch diszipliniert Kinder sein können."

Am Nachmittag reflektierte Kaul mit dem LehrerInnen-Team über den Vormittag, was für das Team sehr bereichernd und bestätigend war.

Am Abend hielt der energiegeladene Kaul einen Vortrag zum Thema "Freiheit und Grenzen" in der Grabher-Halle in Fürstenfeld. Diese öffentliche Veranstaltung wurde von mehreren Sponsoren unterstützt. Kaul führte sehr anschaulich vor Augen, wie Kinder lernen und wie wichtig die Vorbildwirkung der Erwachsenen ist. Es war ein unterhaltsamer und lehrreicher Abend, an dem sich die Besucher intensiv mit dem Thema Montessori-Pädagogik auseinander setzen konnten.